1

Erste Tour der "Luther Angels"


View Larger Map

Seit kurzem gibt es in der Deutschen Evang.-Lutherischen Kirchengemeinde in Sydney eine Motorradgruppe, die sich Luther Angels nennt. Am vergangenen Samstag, den 13. Dezember 2008 ging es zur ersten Tour in den Süden von Sydney. Man traf sich um 9:30 Uhr am Eingang zum Royal National Park und fuhr zunächst durch den Park nach Otford. Wegen des vielen Regens am Freitag war die ganze Vegetation sehr grün und es roch nach Eukalyptusbäumen. In Otford angekommen gab es Morning Tea und eine herrliche Aussicht auf die Küste gen Norden & Süden. Entlang der spektakulären Küstenstraße und der neugebauten Brücke vor Clifton ging es bis nach Thirroul und dann hinauf über den gewundenen Bulli Pass zum Southern Freeway.  Das Teilstück über die Autobahn zählte zwar nicht zu den Höhepunkten der Tour, brachte uns aber dem Macquarie Pass näher, einer weiteren tollen Straße mit vielen geschwungen Kurven, die Motorradfahrer nunmal so sehr mögen. In Robertson gab es Mittagessen im lokalen Bistro. Dort enstand auch die folgende Aufnahme:

Nach der Stärkung ging es weiter gen Fitzroy Falls. Diese waren wegen des starken Regens am Vortag umso imposanter. Ein kleiner Bushwalk an den Fitzroy Falls war nötig um folgendes Bild aufzunehmen.

Von den Fitzroy Falls ging es über Bowral nach Mittagong zum Afternoon Tea. Um 16 Uhr verabschiedete man sich und fuhr getrennt nach Hause.

Eine tolle Tour in Gottes Schöpfung legte für mich den Grundstein für einen besinnlichen & fröhlichen 3. Advent mit Familiengottesdienst am Tag drauf. Was ein schönes Wochenende.

Kommentar ( 1)

  1. Reply
    Angelika Rehnertsagt

    Liebe Luther Angels,
    Ihr habt sicher eine der schönsten Fahrten südlich von Sydney gemacht. Vielleicht könnt ihr diese Fahrt beim nächsten Mal noch ein bißchen weiter ausdehnen, bis nach Berrima (Abbiegen nach Bowral und nur noch ein paar km weiter), einem historischen kleinen Örtchen, wo es viel zu sehen gibt. z.B. ein altes aber noch aktives Gericht und Gefängnis, viele kleine Geschäfte, wo man Honig und leckere Süßigkeiten, Körbe, Antike Dinge (Bücher), Bilder von australischen Künstlern gemalt, Pullover (für den Winter, der bestimmt kommen wird)kaufen kann, usw, usw. Sehr gemütliche Bistros gibt es dort auch.
    Frohe Fahrt beim nächsten Ausflug, wo auch immer er hingehen wird.
    Gruß
    Angelika Rehnert

Einen Kommentar posten