Noch keine Kommentare

Letztes “Angedacht…” von Pfarrer Michael Petzoldt

Im Juni haben wir gleich zwei Höhepunkte in unserer Gemeinde:
am Sonntag, den 20. Juni 2010, begleiten wir  unsere fünf Konfirmanden bei ihrer Konfirmation in der Martin Luther-Kirche: Swantje Bloens, Selina Heuser, Dominik Hofstetter, Benjamin Schaaf und Peter Schramm (Nachkonfirmation). Der Gottesdienst wird deshalb ausnahmsweise bereits 10 Uhr beginnen! Liebe Gemeinde, kommt recht zahlreich und sagt die veränderte Anfangszeit überall weiter! Im Anschluß an diesen Gottesdienst wird von den Konfirmandeneltern ein kleiner festlicher Empfang für uns alle vorbereitet sein!
Wenige Tage danach, am Samstag, den 26. Juni 2010, sind Sie wieder alle ganz herzlich eingeladen für 15 Uhr  zum Johannisfest auf unserem Gemeindegelände in Chester Hill.

Der Johannistag hat seine äußerliche Ursache in dem biblischen Bericht, wonach die Geburt Johannes des Täufers sechs Monate vor der Geburt Jesu gelegen haben soll. Mit dem Gedenken an Johannes richten wir unseren Blick auf die Menschwerdung von Jesus Christus, dem Sohn Gottes, dessen Geburtstag wir dann wieder ein halbes Jahr später feiern. Zugleich fällt dieser Johannistag in die Zeit des Jahres, wo in Europa die Sonne ihren höchsten Stand erreicht hat und die Tage am längsten und die Nächte am kürzesten sind, während hier bei uns umgekehrt, die Nächte am längsten und die Tage am kürzesten sind. Das ist für uns ein Grund, um an das Werden und an das Vergehen unseres Lebens zu denken. Johannes der Täufer hat Jesus angekündigt und seine Ankunft vorbereitet. Dabei wusste er genau: Dieser Jesus ist größer und wichtiger als ich es bin. Dieser Jesus Christus überwindet den Tod und öffnet für uns alle den Weg in die Ewigkeit – wenn das kein Grund zum Feiern ist!!!

Ende Juli / Anfang August wird unsere neue Pfarrerin Daniela Konrädi mit Teje, ihrer Tochter, hier in der Gemeinde erwartet. Das nächste „Angedacht“ wird bereits von ihr geschrieben sein – Grund und Anlass, mich zu verabschieden, da im August mein Rückflug gebucht ist. Von ganzem Herzen bin ich Ihnen allen dankbar, dass ich zu den Gottesdiensten und den Zusammenkünften der Gemeindekreise in der Martin Luther-Kirche, in Chester Hill, in Gosford und auch in Springwood, in Allambie Heights und in St. Hedwig, Blacktown mit so großem Vertrauen und mit viel Liebe aufgenommen worden bin. Überall habe ich erlebt, wie viel gebetet wird, in der Bibel gelesen wird, Gesangbuch und Losungsheft griffbereit liegen. Einige engagieren sich über die Kräfte!!!

Mir hat es viel Freude gemacht in so einer lebendigen Gemeinde mitarbeiten zu können!

Kommentar veröffentlichen