Noch keine Kommentare

Thomaner feiern 800-jähriges Bestehen

Leipzig (epd). Mit einer Festmusik ist am Freitag in Leipzig das 800. Jubiläum der Thomana eingeläutet worden. Der berühmte Thomanerchor führte dazu die sechste Kantate von Johann Sebastian Bachs „Herr, wenn die stolzen Feinde schnauben“ aus dem Weihnachts-Oratorium auf. Begleitet wurde der Chor vom Leipziger Gewandhausorchester.

Das Jubiläum wird gemeinsam mit der Thomaskirche und der Thomasschule begangen, die gemeinsam mit dem Knabenchor die Thomana bilden. Jeder Institution widmet die Stadt Leipzig eine eigene Festwoche, die im März für den Thomanerchor startet und sich im September und Oktober mit Thomasschule und -kirche beschäftigt.

Den vollständigen Artikel finden Sie auf den Internetseiten der EKD hier.

Einen Kommentar posten