No comments yet

Transformation. Nachhaltigkeit. Kirche

Auslandspfarrkonferenz in Berlin-Spandau im Juli 2014

Die EKD berichtet von der Auslandspfarrkonferenz in Berlin-Spandau im Juli 2014, an der auch unsere Pastorin Andrea Pistor teilnahm.

Weltweite Auslandspfarrkonferenz in Berlin-Spandau

Beinahe zeitgleich mit der erfolgreichen deutschen Fußballmannschaft landeten am 15.7.2014 sechsundachtzig Pfarrerinnen und Pfarrer aus den deutschsprachigen Gemeinden weltweit in Berlin. Dort trafen sie sich zur Auslandspfarrkonferenz (APK) im Johannesstift in Berlin-Spandau. Nach dem feierlichen Eröffnungsgottesdienst mit Bischöfin Bosse-Huber war vier Tage lang Zeit zum Hören von Vorträgen, zum engagierten Diskutieren, zur Arbeit in Workshops, zur kollegialen Beratung und zum Feiern von Andachten, in denen die unterschiedlichen Realitäten der entsandten Pfarrerinnen und Pfarrer lebendig wurden. Die Teilnehmenden wurden in Gedanken durch die verschiedenen Zonen des besetzten Hebron mitgenommen. Sie kamen ins Nachdenken darüber, warum Wahrheit in Asien ganz anders verstanden werden kann, als die europäischen „Langnasen“ es sonst tun. Sie hörten, was das Erdbeben von Lissabon im 18. Jahrhundert mit der Gründung der deutschsprachigen evangelischen Gemeinde dort zu tun hatte.

Den vollständigen Artikel finden Sie auf den Internetseiten der EKD hier.

Post a comment