No comments yet

Luther-Lesekreis diskutiert die Heidelberger Disputation u.a.

Am Freitag, den 1. April 2016 um 19 Uhr trifft sich der Luther-Lesekreis (LLK) bereits zum dritten Mal! Die folgenden Texte Martin Luthers sollen dabei die Grundlage unserer Diskussionen sein:

  • Die Heidelberger Disputation
  • Das Verhör vor Kardinal Cajetan
  • Die Leipziger Disputation
Die Texte
Als Einführung habe ich zwei Texte von Lohse beigefügt, die beide jeweils alle drei Ereignisse abdecken: einen detaillierteren und einen sehr kurzen, fuer zeitarme Menschen. Ausserdem habe ich als Überblick versucht, eine timeline mit den sich parallel entwickelnden Ereignissen der Jahre 1518 und 1519 zu erstellen.
Als eigentliche Quelltexte zu den Themen habe ich lediglich die beiden Disputationen Luthers angehängt, wobei die Leipziger recht kurz ist, da sie nur die 13 Thesen enthält und keine Erläuterungen.
Ich dachte mir, es wäre ganz interessant, die Quelltexte durch Briefe Luthers und seinen Briefwechsel mit Johannes Eck zu ergänzen. Insbesondere der Briefwechsel zwischen Luther und Eck zur Anbahnung der Leipziger Disputation verrät viel über das Verhältnis der beiden Männer, die sich im weiteren Verlauf der Reformation häufig gegenüberstehen werden (meist indirekt, und Eck zusammen mit Cajetan gegen Luther).
Die Namen der angehängten Dateien beginnen jeweils mit einer Nummer, um die Zuordnung zu erleichtern: 0 – Einführung, 1- Heidelberger Disputation, 2 – Verhör vor Cajetan, 3 – Leipziger Disputation.

Wann: Freitag, 1. April 2016, 19:00 Uhr
Wo: Lutherstube, 96 Goulburn Street, Sydney.

Der LLK trifft sich an einem Freitag Abend einmal im Monat.

Post a comment