No comments yet

Auf nach Australien …

… ist der Titel des Buches, das Gerhard Gotthardt geschrieben hat und aus dem der Autor am Donnerstag, den 14. Juli 2016, im Kulturkreis vorlas. Nun ja, die meisten von uns sind ja irgendwann mal hier angekommen und haben vielleicht auch ein bisschen was erlebt – aber ein Buch darüber schreiben? Da muss man schon den Untertitel des Werkes lesen – Autobiografie eines Auswanderers.

Und diese Lebensgeschichte des inzwischen 81 jährigen Gerhards hat es in sich. Aber er machte es einfach für uns, indem er im Zeitraffer durch seine Kindheit und Jugend ging, ein bisschen länger mit amüsanten Streiflichtern seine “Brautwahl” beleuchtete, die politische Situation in Deutschland, den Mauerbau in Berlin und den abenteuerlichen Weg der Familie aus der DDR – an dieser Stelle hielten wohl alle Zuhörer den Atem an. Dann der Neuanfang in Westdeutschland mit guten Berufsaussichten, die dann auch ins Ausland führten und schließlich nach Australien. Ausführlich und mit liebevollen Details erstanden vor unserem inneren Auge Szenen aus einigen der Schauplätze dieser Globetrotter.

Das singende, fliegende Multitalent Gerhard und seine Ehefrau Jutta haben ein spannendes und bewegtes Leben hinter sich – und hoffentlich noch viele gemeinsame Jahre vor sich. Die Zuhörer bedankten sich mit einem langen Applaus. Die “Anreise” durch das miese Winterwetter hatte sich definitiv gelohnt. Ich habe mir das Buch gleich gekauft – aber es wird wohl eine Weile dauern, bis ich es durchgelesen habe. Es ist ein “gewichtiges” Werk. Für diejenigen, die sich für diese erstaunliche Biografie interessieren, man kann das Buch bei der Australian Book Depository hier bestellen.

Post a comment