1

Der Festgottesdienst

Nach Wochen der Vorbereitungen und Proben war es jetzt endlich so weit: Am Sonntag, den 16. Oktober, feierte die Gemeinde mit etlichen weitgereisten Gästen die offizielle Gründung vor 150 Jahren der Deutschen Lutherischen Gemeinde in Sydney. Der Gottesdienst in der blumengeschmückten Kirche, der teils auf Deutsch und teils auf Englisch gehalten wurde, entsprach dem festlichen Anlass.

5934

Oberkirchenrätin Claudia Ostarek hielt die Predigt über einen Text aus dem Buch Ruth und verband die Geschichte mit den Schicksalen der deutschsprachigen Auswanderer, die aus vielfältigen Gründen nach Australien kamen, um hier eine neue Heimat zu finden (die Predigt kann man sich hier anhören). Und ein Teil dieser Heimat ist eben auch die Kirche.

5910

Der Chor unter der Leitung von Robert Ampt

5924

Geigenspiel von Emily Ampt und Arthur Thile

Der Chor mit Orgelbegleitung von Amy Johansen und dem Geigenspiel von Emily Ampt und Arthur Thile, die Lieder des Ntaria Ladies Choir aus Hermannsburg, die Kirchenlieder der Gemeinde (für manche waren die „Turnübungen“ etwas ungewohnt – aber da kennen sie Pastor Thomas nicht!) und das Orgelnachspiel von Robert Ampt umrahmten den feierlich-fröhlichen Gottesdienst.

5955

Ntaria Ladies Choir aus Hermannsburg

5941

Pastor Thomas Dietl mit seiner Gitarre

Anschliessend ging es zum Empfang ins Vibe Hotel gegenüber. Dort hatten die geladenen Gäste die Möglichkeit, ihre Grussworte zu übermitteln. Und bei Häppchen und einem Gläschen Sekt kamen sich die Besucher und Gemeindemitglieder näher. Die Festschrift, Tombolatickets und CDs des Ntaria Ladies Choir, der noch ein paar Lieder zum Besten gab und damit grossen Applaus erntete, konnten erstanden werden.  Dann kam das i-Tüpfelchen – der angekündigte Festkuchen – und plötzlich waren es deren zwei! Die indonesische Gemeinde hatte sich mit einem Riesenkuchen bedankt – und nun mussten natürlich zwei Kalorienbomben bewältigt werden (es blieb nicht sehr viel übrig!).

Torte Nr. 1

Festkuchen Nr. 1

0050

Festkuchen Nr 2, von der indonesischen Gemeinde

Es war ein wunderschöner Tag, der uns allen noch lange in Erinnerung bleiben wird. Herzlichen Dank an alle Mitwirkenden von fern und nah!

6013

Oberkirchenrätin Claudia Ostarek, Pastor Thomas Dietl und Pastorin Andrea Pistor

PS. Am Sonntag hatten wir „nicht alle Tassen im Schrank“ – die bestellten Becher mit dem Logo der 150 Jahrfeier waren nicht, wie versprochen, geliefert worden. Inzwischen sind sie angekommen, und können sonntags im Gottesdienst oder nach Absprache erstanden werden.

Fotos von Hartmut König

Comment(1)

  1. Reply
    Christa Simon says

    Liebe Freunde,
    Es war ein echt gelungenes Fest! Wie toll, dass der Chor zu diesem Anlass um einige Stimmen bereichert wurde! Besonders interessierte mich die Festschrift, in der die Geschichte der Gemeinde erlaeutert wurde und was die Gemeinde fuer viele Deutsche bedeutet – selbst wenn manche von ihnen eher „U-boot Christen“ sind. – Ich habe die Festschrift an Verwandte und Freunde in Deutschland verschickt, die
    entweder in unserer Gemeinde gearbeitet oder unere Kirche bei einem Aufenthalt in Sydney besucht haben. 90 % meiner Freunde in Australien habe ich in der Gemeinde der Deutsch-Evangelischen Kirche Sydney kennen gelernt – welch ein Segen und Bereicherung fuer mein Leben hier!

Post a comment