1

Freude auf drei Seiten?

Ich hatte kürzlich ein “Wort zum Alltag” geschrieben auf der Basis einer eher ungewöhnlichen Bekanntschaft. Sie entstand aus der Arbeit der Telecross, einer Einrichtung des Roten Kreuzes hier in Sydney, deren Freiwillige jeden Tag zwischen 700 und 1000 Menschen anrufen, meist alleinstehende Menschen wie mich.
Wenn der Anruf nicht angenommen wird, wird eine Überprüfung eingeleitet, damit nicht jemand im Notfall ohne Hilfe bleibt.
Mit einer der freiwilligen Anruferinnen, alleinerziehende Mutter von zwei Töchtern, hatte ich auch persönliche Probleme angesprochen. Ich hatte ihr mein Beten angeboten auf das sie sehr positiv reagiert hatte.
Jetzt, nach ca. drei Wochen, war sie wieder die Anruferin. Bevor ich etwas sagen konnte nach meinem Gruss, kam dieses:

“Your prayers are working!”

Freude auf drei Seiten?

Comment(1)

  1. Antwort
    Martin Reusch says

    Yes – they are working. Ich kann das bestaetigen.

Kommentar veröffentlichen