Noch keine Kommentare

Ihr Kinderlein, kommet …

Wie schon beim Advent, war auch Weihnachten etwas früher an der Central Coast:  Wir hatten unseren Weihnachtsgottesdienst bereits am 20. Dezember.

Pastorin Andrea kam aus Sydney, um ihn mit uns zu feiern.  Sogar das heiße Wetter schreckte sie nicht ab – bei uns waren es am Nachmittag 41°.  Gegen Abend kam dann zum Glück der „Southerly Change“ und es wurde ein bisschen angenehmer.  Wir freuen uns immer, wenn wir Andrea oder Thomas hier bei uns begrüßen können.

Besonders schön war es, einige neue Besucher unter uns zu haben.  Wir hoffen, dass sie bald wiederkommen.  Wir treffen uns jeweils am ersten Samstag im Monat um 10 Uhr in der St John’s Church in Point Clare.

Trotz der Temperaturen kam dann doch eine weihnachtliche Stimmung auf.  Es war ein richtiger Weihnachtsgottesdienst mit all den altvertrauten Liedern, wie „Es ist ein Ros entspruungen“, „Stille Nacht“ und „O du fröhliche“.  Und natürlich gab es die Weihnachtsgeschichte, über die Andrea auch predigte (aber mehr wird hier nicht verraten, denn Ihr wollt sie ja alle selber am Heiligen Abend hören!). Nach dem Orgelnachspiel, läuteten die Glocken.  Auch wenn beides vom iPhone kam, war es doch schön.

Hinterher gab es dann ein gemütliches Beisammensein.  Die Halle war schön weihnachtlich geschmückt.  Wie immer wurden wir verwöhnt, mit leckeren Butterbroten, super Kuchen, frischem Obst und sogar Rollmöpse waren dabei.

Dabei wurden Geschichten und Gedichte vorgelesen, wenn nur die Zikaden draussen nicht so laut gewesen wären.  Aber beim gemeinsamen Singen konnten wir sie überstimmen.  Andrea hatte ihre Gitarre mitgebracht und so konnten wir wie „Alle Jahre wieder“ die schönen weihnachtlichen Lieder anstimmen.  „Schneeflöckchen, Weißröckchen“ war vielleicht eine etwas unerwartete Wahl, da von Schnee bei dem Wetter nun wirklich keine Spur war.  Und bei „Ihr Kinderlein, kommet, o kommet doch all“ fühlten wir uns alle angesprochen, selbst wenn unsere Kinderzeit schon etwas länger zurückliegt.  Aber schließlich bleiben wir immer Kinder Gottes.

(Fotos:  Gerda Forster)

Einen Kommentar posten