Noch keine Kommentare

Uns traf der Schlag

Wenn mein Kater SASCHA Regen ankündigt mit der Flucht unter das  frühere Doppelbett, kann ich mich durchweg darauf verlassen. Seine Regenangst ist wesentlich größer als der Hunger.  Kürzlich verschob er sein geplantes Abendessen  von ca. 16 Uhr um etwas mehr als 5 Stunden, weil der Regen/Segen für ihn nicht hinnehmbar war.

Ganz anders war alles am Dienstag, dem 2. Januar. Keine Ankündigung aus der Ferne, keine Bettflucht. Alles erschien völlig normal. Dann plötzlich fast gleichzeitig gewaltiger Blitz- und Donnerschlag ganz in der Nähe. Ein Nachbar hatte es genauer gesehen:  der Blitz hatte sich den grossen Strommasten als Ziel ausgesucht.

Die Horrornachrichten kamen dann faustdick:  ausgefallene Computer-Modems waren der häufigste Schaden.  Telefon-Landline  und Internet neun Tage nicht zugänglich. Uns hatte wirklich der Schlag getroffen.

Einen Kommentar posten