No comments yet

Neuer Luther Angel aus Belrose

Am Ostermontag, den 2. April 2018, begrüßten wir das neuste Mitglied unserer Motoradgruppe in der Kirchengemeinde. Heinz aus Belrose hat dank Dietrich Rehnert zu den Luther Angels gefunden. Da er unter der Woche mit seiner Harley Fat Bob schlecht auf die Schotterpisten mitkommen kann, die unser Fachbeauftragte „Offroad Riding“ immer so aussucht, entschlossen sich Suzanne und ich Heinz bei einer Halbtagestour am Ostermontag in unserer Gruppe willkommen zu heißen. Als sehr hilfbereiter Mensch hatte Heinz sich verspätet, weil er einem anderen Motorradfahrer bei einem Platten geholfen hatte. So fuhren Suzanne und ich vorab nach Bundeena. Auf dem Weg dorthin zogen dunkle Wolken auf und bald fuhren wir durch leichten Regen. Wir hatten großes Glück Bundeena noch vor dem Regenschutt zu erreichen, den das Gewitter aus dem Süden mit sich brachte. Gemütlich saßen wir in der The Gelato Factory by Charlie und genossen den trocknen Sitzplatz bei Kaffee und Kuchen.

Der arme Heinz kam voll in den Schutt, was seiner guten Stimmung aber keinen Abbruch tat. Sehr gesprächig und extrovertiert lernten wir unseren neuen Mopped-Bruder in Christus kennen. Als bald mußten wir los, um noch vor dem Sonnenuntergang wieder in Sydney zu sein. Die Straße nach Audley war voller Autos von Menschen, die den Ostermontag in der Natur verbracht hatten. Deswegen bogen wir ab gen Waterfall. Kurz vor Waterfall enstanden dabei diese Serie an Photos:

Auf dem Rückweg entlang des Princess Highways konnte Heinz seine Harley Fat Bob 1700ccm noch mal die Sporen geben, bevor wir gegen 18 Uhr wohlbehalten alle wieder zu Hause waren.

Hier noch die Google Map von unserer Halbtasgestour.

Post a comment