10

Das 500te Wort zum Alltag

Hat jemand wirklich gezählt? Wer war es? Ist er bis 500 gekommen? Was hat er eigentlich gezählt?
Ist das „Wort zum Alltag“ wirklich schon 500 Wochen alt? Nun darf tatsächlich gratuliert werden, meint Dietrich.

Kommentare ( 10)

  1. Reply
    Mathias Burbachsagt

    Lieber Dietrich,
    recht herzlichen Dank für 500 ununterbrochene Wochen, in denen Du das Wort zum Alltag geschrieben hast. Gezählt hat das für uns WordPress.
    Deinen ersten Beitrag vom 5. September 2008 findest Du hier.
    Alle 500 Beiträge findet man hier. Am unteren Ende der Seite kann man in die „Vergangenheit bättern“.
    Salut, Mathias

  2. Reply
    Isabell St Leonsagt

    Lieber Dietrich,

    mal heiter, mal tiefsinning, mal humorvoll, mal nachdenklich – aber immer eine Inspiration sind Deine Worte zum Alltag – ganz herzlichen Dank dafür.
    Isabell.

  3. Reply
    Angelikasagt

    Herzlichen Glückwunsch zu 500 Mal “ Wort zum Alltag“. Ich habe alle gelesen und gerne kommentiert. Warum ich im letzten halben Jahr nicht kommentiert habe, da kann ich nur hoffen, dass alles Geschehene und nicht Geschehene nur ein Missverständnis war.

  4. Reply
    Dierk Mohrsagt

    Eine bemerkenswerte Leistung, ununterbrochen fast 10 Jahre lang trotz aller Widrigkeiten diszipliniert durchzuhalten, dazu meine Hochachtung und Glueckwuensche, lieber Dietrich.
    Dierk

  5. Reply
    RAINALDsagt

    LIEBER DIETRICH,
    AUCH VON MIR HERZLICHEN GLUECKWUNSCH.
    EINE TOLLE LEISTUNG.
    MIT HERZLICHEN GRUESSEN,
    DEIN RAINALD

  6. Reply
    Klaus Mellinsagt

    Lieber Dietrich,
    herzlichen Glückwunsch zu diesem Meilenstein! Ich hoffe Deine Gesundheit lässt es zu, dass Du noch länger weiter machen kannst. Ich klicke Freitags meistens auf Deinen Beitrag. Dank auch an Mathias für die technische Unterstützung und Grüße aus dem Taunus.
    Alles Gute, Klaus

  7. Reply
    Hans Schroedersagt

    Auch aus dem fernen Melbourne meinen herzlichen Dank fuer deine unermuedlichen Beitraege ueber so viele Jahre. Immer wieder anregend zum Reflektieren, Schmunzeln oder Nachdenken. Dein Hans

  8. Reply
    Heidelies Hempeltsagt

    Lieber Dietrich,
    was fuer eine Leistung : ohne Unterbrechug ! Herzlichen Glueckwunsch.

  9. Reply
    Helga Koenigsagt

    Lieber Dietrich,
    Auch von uns herzlichen Glückwunsch zu der Leistung. Toll! Wie Du merkst, lesen viele Dein Wort zum Alltag

  10. Reply
    Hans-Jürgen Kutznersagt

    Lieber Dietrich,
    vielleicht erreicht Dich mein kurzer Rundumdenglobusgruß ja auf d i e s e Weise! Vorgestern (!) schickte mir die Post den Ostergruß (!!) zurück, den ich Mitte März (!!!) an Dich abgeschickt hatte. Da dachte ich: Jetzt muss ich doch endlich mal´n Versuchsballon starten, ob der gute alte Dietrich überhaupt noch lebt! Die zahlreichen Kommentare zu Deinem 500. Wortzumalltagjubiläum schienen mir ja nun wenigstens darauf hinzudeuten, dass dies der Fall ist. Also auch von mir: Glückwunsch, Glückwunsch, Glückwunsch! Und: Weiter so!
    Vielleicht interessant für Dich: Nach fast 40 Jahren lud mich der Espoler Kapellenchor im Frühjahr zu seiner Selbstauflösung ein; war recht bewegend. Margitta ist inzwischen auch so ziemlich ergraut. Chr. Ratke jun. ist inzwischen Vorsitzender des Kappelvorstandes. Ich hatte ihn seinerzeit getauft …. Helmut Barte war der Einladung nicht gefolgt. So weit ich weiß, igelt er sich immer mehr in sein etwas verquastes Weltbild ein; hab´ auch schon Ewigkeiten nix mehr von ihm gehört.
    Veronika und ich haben beschlossen, am Martinstag (da wurde tatsächlich unser Ehexperiment offiziell beendet. Wann auch sonst?!) unsere Silberscheidung zu zelebrieren. Klingt zwar ein bisserl wie DEGUSSA, aber was soll´s. Wir werden einfach `ne Tasse Kaffee trinken gehen.
    Ich selbst bin seit zween Jahren im Ruhestand; die Kinder können immer noch gut von ihren selbstgewählten Jobs (Lena, 34: Opernsängerin; Anna, 31: Leiterin einer eigenen KiTa) leben. Bin froh & dankbar in dieser Hinsicht.
    Würde mich freuen, mal von Dir zu hören. Die Postadresse, die Eurer Zustellungsbehörde anscheinend nicht bekannt war,lautet übrigens: 11 Mulawa Place, Frenchs Forest, NSW 2086.
    LG
    Dein
    Hans-Jürgen aus Good Old Germany (Politisch hättest Du im Moment keine Freude dran….)

Einen Kommentar posten