Noch keine Kommentare

Hoher Besuch aus Melbourne

In der dritten Maiwoche besuchten uns die Pfarrer der deutschen evangelischen Gemeinden in Melbourne und in Springvale, einem Vorort von Melbourne.

Pfarrer Christoph Dielmann und Pfarrer Peter Demuth erwiderten den Besuch, den unsere Pfarrer und eine Gruppe aus unserem Gemeindevorstand im letzten Jahr in Melbourne abgestattet hatten.

Unsere Pastoren boten Christoph und Peter Gastfreundschaft an und zeigten ihnen Sydney und die am Meer gelegenen Schönheiten unserer Stadt und ihrer Umgebung. Am Donnerstag fand ein Gespräch mit Vertretern des Gemeindevorstands statt.

Christoph Dielmann, der wie Andrea und Thomas, von der EKD entsandt wurde, hatte vorher an der Thomaskirche in Düsseldorf, einer Gemeinde mit mehr als 4000 Mitgliedern, gewirkt. Für ihn und seine Familie ist der Einsatz in Melbourne die erste Erfahrung als Pfarrer in einer deutschen Auslandsgemeinde. Die Dreifaltigkeitskirche in Melbourne besitzt wie die unsere Martin-Luther-Kirche ein schönes Kirchengebäude in bester Lage aus der Mitte des 19. Jahrhunderts mit angegliedertem Gemeindezentrum und Pfarrhaus. Die Zahl der Gemeindemitglieder ist ein wenig höher als bei uns in Sydney. Was die Gemeinde in Melbounre auszeichnet ist ein vielbeachteter Schwerpunkt für die Jugendarbeit, die von einer hauptamtlichen Mitarbeiterin getragen wurde und nun auch von einem  neuen Mitarbeiter aus Deutschland fortgesetzt wird. Wir wissen aus der Geschichte, dass die Zusammenarbeit unserer beiden Gemeinden sehr eng war. Ja, man kann sagen, dass die Melbourner Gemeinde unter Mithilfe von Pastor Herlitz unsere Gemeinde mit auf den Weg gebracht hat. In jüngster Zeit hat Pastor Kostizen, der manche unserer Gemeindemitglieder, darunter auch unsere jetzige Vorstandsvorsitzende, aus der Taufe gehoben hat, später dann lange Jahre das Pfarramt in Melbourne inne gehabt. Dieser Besuch und auch der vorige unseres KIrchenvorstands zeugen von einem fortbestehenden Interesse an guter Zusammenarbeit.

Pastor Peter Demuth steht seit 2016 der Johannesgemeinde in Springvale vor. Er stammt aus Rumänien, von wo er von der evangelischen Landeskirche für fünf Jahre zum Dienst in Springvale beurlaubt wurde. Die Johannesgemeinde in Springvale arbeitet eng mit der Dreifaltigkeitsgemeinde in Melbourne zusammen. Einmal im Monat ist ein Pfarrertausch vorgesehen: Pfarrer Demuth predigt in Melbourne und Pfarrer Dielmann in Springvale. In Springvale wird ein Neubau geplant, der mit Zuschüssen der EKD finanziert werden soll.

Wir hatten an dem Donnerstagabend lange und anregende Gespräche, die von den Aufgaben der Kirche in einer säkularisierten Welt im allgemeinen bis zu den besonderen Problemen, vor denen eine deutschsprachige Gemeinde in einem englischsprachigen Umfeld steht, reichten. Es wurde festgestellt, dass wir viel voneinander lernen können und dass folglich ein solcher Meinungs- und Informationsaustausch sehr nützlich ist. Wir stellten die anschließende gemeinsame vergnügliche Mahlzeit in der Martin-Luther-Stube unter den Segen Gottes. Wir können nur hoffen, dass dieses Pflänzchen des Kontakts unserer Gemeinden weiter wachsen und gedeihen kann!

Einen Kommentar posten