4

Luther Angels suchen den Osterhasen

Am Ostermontag, den 22. April 2019, gab es kurzfristig einen weiteren Ausflug der Luther Angels. Pastorin Uta Außerwinkler hatte am Sonntag eine passende Motorradjacke und einen passenden Helm zur Verfügung gestellt bekommen und wollte gerne mit den Luther Angels die erste Motorradfahrt ihres Lebens erleben. Gesagt, getan! Nach einem eMail am Ostersonntagabend fanden sich 2 Luther Angels, die Uta mitnehmen und begleiten wollten.

Um 14:15 Uhr ging es in Randwick los gen Bundeena. Schon in Taren Point informierte ein mobiles Hinweisschild der RTA über die Tatsache das der Parkplatz in Wattamolla wegen Überfüllung geschlossen ist. Der Verkehr war dicht aber durchaus zu ertragen. In Bundeena angekommen hatte Heinz erstmal Probleme für seine große Harley Davidson einen Parkplatz zu finden, so viele Feiertagsbesucher tümmelten sich in dem kleinen Ort. Wir sind solche Menschenmassen kaum gewöhnt, gehen wir mit den Luther Angels doch gerne unter der Woche auf Tour. Dann sind solch touristisch gut erschlossenen Ziele wie Bundeena nicht so überlaufen.

In Bundeena gönnten wir uns einen gepflegten Kaffee mit Kuchen bevor wir durch den Royal National Park weiterfuhren zum Governor Game Aussichtspunkt.

Von dort oben hatte man ein prima Fernsicht und die Wochenendhäuschen von Era Beach, die aus der Zeit der großen Wirtschaftsrezession in den 1930er Jahren stammen.

Die Fahrt ging weiter durch den Nationalpark zu den National Falls an der McKell Avenue. Dort stürzt sich der Waterfall Creek in die Tiefe.

Über Waterfall und Heathcote ging es dann wieder nach Hause. Bei starkem Rückreiseverkehr, was den Teilnehmern aber keineswegs die Laune verdarb. Man muß dazu nur in diese glücklichen Gesichter gucken.

Pastorin Uta Außerwinkler genoß ihre erste Fahrt auf dem Motorrad sehr. Der Fahrer bezeichnete sie gar als Naturtalent, so gut ging sie mit in die Kurven. Wir wissen nicht was der freundliche Herr von der Tankstelle empfahl, wir empfehlen ihr eine Stay-Upright-Kurs und die Prüfung zum Motorradführerschein. 😉

Ach ja, Osterhasen oder Oster-Bilbies haben wir nicht gesehen. Aber der schönen Tour tat das keinen Abbruch.

Hier noch der Link zu Google Maps.

Kommentare ( 4)

  1. Reply
    Utasagt

    Das war einer der coolsten „Osterspaziergänge“, die ich je gemacht habe! Ich hatte vollstes Vertrauen in meine beiden Fahrer und habe das sehr genossen. Das mit dem Motorradführerschien lasse ich mal lieber. In meinem Alter heilen Knochenbrüche sehr schlecht – ich weiß wovon ich spreche! DANKE für die tolle Erfahrung!

  2. Reply
    Heinz Herrmannsagt

    Und genauso wars wie Mathias es geschrieben hat! Uta ist ein Piston-Passenger Naturtalent 👍🏍

  3. Reply
    Tilmann Rustsagt

    Das klingt ja nach einer tollen Erfahrung! Ich freue mich mit euch dass das so gut geklappt hat!

  4. Reply
    Klaus Steitzsagt

    Prima, freue mich mit Euch über die gelungene Ausfahrt.
    Liebe Uta, Du bist auch auf meiner Harley als Copilotin jederzeit herzlich willkommen!

    Viele Grüße
    Klaus

Einen Kommentar posten