Martin @ Sutherland

Im Dezember besuchte Martin die Good Shepherd Lutheran Church in Sutherland.  Die Gemeinde konnte auf 50 Jahre lutherische Gottesdienste in der Sutherland Shire zurückblicken und freute sich besiders, einen so wichtigen Besucher zu ihrem Geburtstags-Morning Tea begrüßen zu können. Martin blieb noch ein paar Tage länger, um mit der Gemeinde...

Lesen Sie weiter

Bibelkreis in den Blue Mountains

Am 11. Oktober war Martin und unser Bibelkreis aus Chester Hill eingeladen zu den German Friends of the Blue Mountains. Wir hatten eine ganz fantastische Zeit dort: Sind überaus herzlich aufgenommen worden, hatten ein tolles festliches Buffet und einen rundum schönen Nachmittag. Auch Pastor Robert Hammang war mit seiner Frau...

Lesen Sie weiter

Ein leckeres Reformationsfest

Am vergangenen Sonntag, dem 29. Oktober, feierten evangelische Christen das Reformationsfest.  Dieses Jahr war es ein besonderer Anlass, weil es 500 Jahre her ist, seit Martin Luther im Jahre 1517 seine 95 Thesen veröffentlichte.  Zu diesem Jubiläum brachte die indonesische Gemeinde, die ihre Gottesdienste auch in unserer Martin-Luther-Kirche feiert, diese...

Lesen Sie weiter

Die Reformation – wen interessiert das?

In der ABC Reihe Compass, die sich mit religiösen & ethischen Themen in Australien auseinandersetzt, erschien am 28. Oktober 2017 ein Beitrag unter dem Titel “The Reformation – Who Cares?”. ABC berichtet darüber was die Reformation für Australier noch heute bedeutet. Anläßlich des 500. Jahrestages der Kritik Luther’s an der...

Lesen Sie weiter

Kulturabend mit „Herr Käthe“

Bericht vom Kirchenkino am 14. September 2017 Als Elfjährige wurde Katharina von ihren Eltern ins Kloster „abgeschoben“ – damit für die Familie der Weg in den Himmel gesichert war – und sie einen hungrigen Magen weniger zu füttern und auch eine Aussteuer weniger aufzubringen hatten. In kurzen Szenen wurde gezeigt,...

Lesen Sie weiter

Kirchenkino: Katharina Luther

Dieser neu herausgekommene deutsche Spielfilm wirft noch einmal ein anderes Licht auf die Reformation und auch auf Martin Luther. Er zeigt die Geschehnisse aus der Sicht von Luthers Ehefrau Katharina Luther und bringt auf diese Weise auch eindrücklich zum Ausdruck, wie anders die Stellung der Frau in der damaligen Zeit...

Lesen Sie weiter