Freundschaft – ein Schatz für beide Seiten

Irgendwann habe ich mir in meinem täglichen Tagebuch den folgenden Text zum obigen Thema notiert: Freundschaft ist nicht nur ein köstliches Geschenk, sondern auch eine dauernde Aufgabe. Der mir leider nicht erinnerte Verfasser weist in knapper Deutlichkeit auf die Pflegebedeutung und Notwendigkeit hin. Die Existenz als Senior, die Franzosen nennen...

Weiterlesen

Viel Grund zum Danken

Je älter ich werde, je mehr nehme ich Anlässe zum Danken bewusst und dankbar wahr. Es sind durchweg gar keine besonderen Ereignisse, sondern mehr die kleinen Freuden des Alltags. In dieser Woche gab es schon am frühen Morgen zahlreiche Freuden. Gegen fünf Uhr früh endete ein Schlaf von mehr als sieben...

Weiterlesen

Gemälde von Martin Luther

Dank an Martin Luther

In diesen Tagen fiel mir wieder einmal ein Luther-Zitat in die Hände, bei dem sofort der Gedanke eines “Wort zum Alltag” aufkam. Ein solches Geschehen bezeichne ich schon lange nicht mehr als “Zufall”, sondern als die besondere Art des Wirkens des Hl. Geistes. Hier der erwähnte Luther-Text: “Fürbitten heißt: jemandem...

Weiterlesen

Die doppelte Katzengeschichte

Diese Geschichte Ist vor mehreren Monaten angestoßen worden. Bei einem Gespräch mit einem guten Freund erwähnte er mehr am Rande unseres Gedankenaustausches, dass ihm ein Fall einer alten Dame bekanntgeworden war, die in einer letztwilligen Verfügung einem Katzenverein eine halbe Million Dollar zugunsten ihrer Katze hinterlassen hatte. Dieser Tatbestand wurde nicht...

Weiterlesen

Mensch werden …

Regelmäßige Leserinnen/Leser des “Wort zum Alltag” wissen, dass schon vielfach das Thema für diese wöchentliche Besinnung aus dem täglichen katholischen Abreisskalender stammt, den ich nun schon viele Jahre von unserer katholischen Schwestergemeinde zum Jahreswechsel geschenkt bekomme. Am letzten Sonntag war der ausgewählte Text sehr kurz und beginnt in der Überschrift:...

Weiterlesen

Deine Hand hat mich gehalten

Schauplatz: Straßenverbindung von einem nahen Café im Ortsteil Davidson, Verkehrsmittel: mein geliebtes Fahrrad, auf dem Heimweg vom Café nach einem sehr guten Gespräch an einem sonnigen Wintersonnabendmorgen. Ich fahre im größten von 21 Gängen. In der Nähe einer Schule hat man zur Sicherheit die Fahrbahn mit Barrieren verengt. Hunderte von...

Weiterlesen

Licht in der Dunkelheit

In den zurückliegenden Jahren des “Wort zum Alltag” hat es schon mehrfach Themen gegeben, die aus einem besonderen Kreis hervorgegangen waren: an jedem Dienstagmorgen kommen zwei Freunde zu mir. Nach einer Eingangsmusik meditativen Charakters beschäftigen wir uns mit Themen, die uns als Christen wichtig sind. Manchmal ist ein Bibelzitat Basis...

Weiterlesen

Auf ein Neues

In unserer lutherischen deutschsprachigen Kirchengemeinde in Sydney hat es auf der letzten Gemeindeversammlung wesentliche Veränderungen gegeben.  Seit vielen Jahren im Kirchenvorstand tätige Mitglieder konnten sich aus der Arbeit im Vorstand zurückziehen, weil die jüngere Generation ihre Bereitschaft zum Engagement zugesagt hatte. Dieser Wechsel hat auch unser Internetprofil auf dieser Website betroffen....

Weiterlesen

Kreuzfahrt Nr. II ?

Am vergangenen Sonnabend bin ich zusammen mit ca. 2.600 Passagieren und ca. 1.000 Besatzungsmitgliedern nach Sydney zurückgekehrt. Zehn Tage hat uns die gewaltige “Carnival Spirit” sicher durch den Pazifik getragen. Hauptziele waren Vanuatu und New Caledonia. Nach dem Einschiffen des fast 300 Meter langen und in Finnland gebauten Riesen habe...

Weiterlesen

Kreuzfahrt

Ich schreibe diesen Beitrag ca. zwei Stunden vor dem Losfahren zur ersten Kreuzfahrt meines Lebens. Es ist keine Weltreise, sondern ein Wiedersehen mit Vanuatu nach den schlimmen Sturmschäden dort und dem folgenden Kennenlernen von Neukaledonien mit seiner Hauptstadt Noumea. Es ist also auf  der einen Seite ein Stück von Gottes...

Weiterlesen