Noch keine Kommentare

Martin Luther besucht Tag der deutschen Sprache an der GISS

Am Samstag, den 26. Oktober 2019, war die German International School Sydney (GISS) der Ausrichter des Tages der deutschen Sprache. Neben der GISS, dem Goethe Institut, dem DAAD, dem Verein Deutschstunde, dem Froebel Kindergarten und vielen Deutsch Instituten der Universitäten in Sydney war auch unsere Gemeinde mit einem Stand vertreten. An unserem Stand konnte man original Texte von Martin Luther studieren, verschieden alte Bibel-Fassungen lesen, am Computer mit einem speziellen Schrifttyp Briefe verfassen, als hätte sie Martin Luther persönlich mit der Hand geschrieben und auch sonst mit den freundlichen deutschsprachigen evangelischen Christen (Heidelies, Christian & Mathias) in Gespräch kommen.

In einer der Bibeln aus dem Jahr 1950 fand sich ein Gedicht als Widmung in Süterlinschrift geschrieben. Dank Pastor Christian Hohl konnte der Text entziffert werden und es stellte sich heraus, daß es sich dabei um ein Gedicht von Friedrich von Lehr handelte aus dem Jahr 1818. Hier ein Bild von der Widmung der Bibel.

Von den ausgelegten Texten Martin Luthers fand vor allem der Aufsatz „Von der Freiheit eines Christenmenschen“ aus dem Jahr 1520 (siehe auch hier) und der Brief „An den christlichen Adel deutscher Nation von des christlichen Standes Besserung“ (siehe auch hier) aus dem gleiche Jahr großes Interesse.

Bei den ausgelegten Bibeln war die Volx-Bibel der absolute Renner.

Eine Übersetzung der Luther Bibel – Satz für Satz – in die Sprache der jüngeren Generation. Das besondere an dieser Bibel, sie wir von vielen Interessierten bearbeitet und steht als Wiki hier zur Verfügung. Als Schmankerl hier der 23. Psalm aus der Volx-Bibel:

Gott ist mein Dauergastgeber
1 Gott höchstpersönlich ist mein Dauergastgeber, [whoa] der mich nonstop erfüllt, denn seine Power ist unfehlbar.
2 Er bringt mich zu einer All-you-can-eat-Bar mit allem, was mein Herz begehrt und liebt [whoa / ja]. //
3 Darauf folgt ’ne lange Ruhepause im Chill-out-Raum. Somit kann ich erfrischt und gestärkt zu ihm aufschauen. Er allein zeigt mir, wie ich mit Qualität leben kann. Letztlich geht es um ihn, wie ich seinen Namen ehren kann. //
4 Und wenn ich mal keinen Ausweg sehe, mich die Depression packt wie ’ne dunkle Wolke, hab ich dennoch keine Angst. Denn ganz egal, wie verfahren die Situation auch ist, vertrau ich ihm, weil er mich sicher wieder herauszieht. // Und die Krönung ist, er setzt sogar noch einen drauf:
5 Er bereitet vor mir ein Buffet, so lang wie ’n Reihenhaus und das, obwohl alles um mich herum nach Kampf aussieht. Er spricht ’nen Toast auf mich aus, weil er mich nie aufgibt. //Es kommt noch besser, er rollt den roten Teppich vor mir aus,
6 er ehrt mich, denn ich nehme Anteil an seinem Haus. Mein Leben lang gibt er mir Gutes und hält nie was zurück. Nur bei ihm bin ich zu Hause, in jedem Augenblick! //Ein Psalm von David, explosiver als organisches Peroxid.

Im Gespräch mit anderen Standbetreibern gab es reichlich Möglichkeiten zum Gedankenaustausch. Die Band der GISS spielte flotte Lieder und der Schulchor sang mehrere deutschsprachige Lieder, davon mindestens 2 Kanons.

Ach ja, Heidelies erfuhr durch die Veranstaltung von einem deutschen Metzger in Mona Vale, dessen Würstchen für alle Helfer und Besucher kostenlos zur Verfügung gestellt wurden. Wirklich lecker!

Wir freuen uns darauf nächstes Jahr wieder mit von der Partie zu sein, beim Tag der deutschen Sprache.

Einen Kommentar posten

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.