Noch keine Kommentare

16. Sonntag nach Trinitatis – Gottesdienst am 24. September 2023 um 11:00

16. Sonntag nach Trinitatis – Gottesdienst

Wegwerfgesellschaft?

Sonntag, den 24. September 2023
um 11.00 Uhr in der Martin-Luther-Kirche in Sydney CBD und ONLINE

Predigerin: Heidelies Hempelt

Die Epistel (Predigttext) steht in Hebr 10,35–39

Das Evangelium steht in Joh 11,1–45

Lieder im Gottesdienst:

  • Lobet den Herren alle, die ihn ehren (eg 447; 1-4)
  • Jesus lebt, mit ihm auch ich (eg 115; 1-3)
  • Jesus lebt, mit ihm auch ich (eg 115; 4-6)
  • Gelobt sei deine Treu (LuPs 23)
  • Bewahre uns, Gott (eg 171; 1-4)

Sie können auch bei unserem Gottesdienst über Zoom teilnehmen der von der Martin-Luther-Kirche übertragen wird.

Auf dem SmartPhone sollten Sie zuvor die Zoom App installiert haben.

https://kirche-sydney.org.au/virtuellergottesdienst

Sie können sich auch per Telefon einwählen.
Australia: +61 2 8015 6011
Meeting ID: 950 1903 0203
Den Passcode bekommen Sie per eMail an gottesdienst [at] kirche-sydney.org.au

Für den Gottesdienst gelten folgende Gesundheits-Regeln:

  • sie sollten nicht zum Gottesdienst kommen, wenn sie sich krank fühlen, Husten oder Fieber haben
  • am Eingang zur Kirche halten wir Handdesinfektionsmittel für sie bereit
  • bei der Nutzung der Toiletten verwenden sie bitte die Einweg-Papierhandtücher

Protest gegen den Tod

Das qualvolle Sterben eines Kindes, eine Naturkatastrophe, die tausende Leben auslöscht, ein Völkermord, der den Atem nimmt – Gründe zum Zweifeln angesichts des Todes gibt es genug.

Dem stellt der 16. Sonntag nach Trinitatis das Angreifbarste und Wichtigste des christlichen Glaubens entgegen: Wir mögen hier und jetzt den Tod erleiden – durch Christus verliert der Tod seine Macht. Das geschah schon zu Jesu Lebzeiten, als er Menschen dem Tod abrang. Durch Jesu Sterben und Auferstehen ist der Tod endgültig besiegt. Was die Psalmen besangen wird in Jesus für Christen Wirklichkeit: „Du wirst meine Seele nicht dem Tode lassen!“ Aus dieser Hoffnung erwächst ein „Geist der Kraft, der Liebe und der Besonnenheit“, der alle Furcht vertreiben will. Gottes Güte ist mächtiger als der Tod – sich daran zu halten und darauf zu vertrauen, dazu ermutigt dieser Sonntag.

Einen Kommentar posten