Noch keine Kommentare

Bericht vom Osterfeuer 2010

Viele Jahrhunderte war das Hauptsymbol für Ostern und die Auferstehung Jesus Christi das Osterfeuer. Dieses Jahr feierten wir erst unseren zweiten Osternacht Gottesdienst in der Gnadenfrei Kirche in Chester Hill, seit seiner Einführung durch Pastor Dirk Wnendt im letzten Jahr.
Um 5 Uhr in der Früh am Ostersonntag – unter Mondlicht – versammelten sich 15 Gemeindemitglieder vor der Kirche, um das Osterfeuer anzuzünden. Nach einem kurzen Gebet um das Feuer herum gingen wir mit Kerzen in der Hand in die dunkle Kirche, in der nur eine rote Kerze auf dem Altar leuchtete. Sie symbolisierte den Tod Jesu Christi und das Grabeslicht. Diese rote Kerze wurde ausgelöscht und durch eine neue Paschal Kerze ersetzt sowie das Kreuz von hinten indirekt beleuchtet, womit die Auferstehung symbolisiert wurde. Der Gottesdienst bestand aus Liedern und Gebeten, die den Fokus auf die Ostersymbole – Kerze, Eier, Blumen, Lamm und Brot – legten.

Jenen, die sich so früh aufgemacht hatten, um an diesem speziellen Gottedienst teilzunehmen, ein herzliches Dankeschön.
Es war ein besonderes Erlebnis, eine Möglichkeit über den wahren Charakter von Ostern in einer sehr feierlichen Atmosphere nachzudenken. Man genoß das anschließende Osterfrühstück. Wir freuen uns auf mehr Teilnehmer im nächsten Jahr.

Einen Kommentar posten