Noch keine Kommentare

„Die Reformation geht weiter“

Katrin Göring-Eckardt zieht positive Bilanz der Synodaltagung 2012

Zum Abschluss der 5. Tagung der 11. Synode der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) hat die Präses der Synode, Katrin Göring-Eckardt, eine positive Bilanz gezogen. „Die Synode freut sich auf das Reformationsjubiläum 2017 und sie will sich aktiv an der Gestaltung beteiligen“, sagte die Präses am Mittwoch, 7. November. „Hier aus Timmendorfer Strand geht das Signal aus: Die Synode der EKD lädt alle Menschen in Ost, West, Nord und Süd ein, sich gemeinsam mit uns auf den Weg zum Reformationsjubiläum zu machen. Auf dieser Tagung haben wir uns insbesondere der theologischen Vorbereitung gewidmet.“ Die Kundgebung, die die Synode am Mittwoch verabschiedet hat, solle Anlass und Ausgangspunkt weiterer Diskussionen in den Gemeinden und Kirchenkreisen sein. In der Halbzeit der Lutherdekade könne man feststellen, dass die evangelische Kirche in Bewegung ist. „Die Reformation geht weiter.“

Den vollständigen Artikel finden Sie auf den Internetseiten der EKD hier.

Einen Kommentar posten