Noch keine Kommentare

Erste Lutherangel Fahrt seit Ende des Lockdowns: Blue Mountains

Am 18. Oktober 2021 war es endlich wieder so weit. Die Landesregierung hatte endlich seit fast 4 Monaten wieder erlaubt daß ihre Einwohner sich mehr als 5km von zu Hause bewegen dürfen, allerdings gilt für Sydneysider noch jetzt sich nicht über den Großraum Sydney (Central Coast im Norden, Blue Mountains im Westen und Shellharbour im Süden) zu entfernen. Aber das reichte uns schon endlich mal wieder unsere Motorisierten Untergestelle zu besteigen.

Peter, Aubrey, Mathias und ich trafen uns an der M4 und es ging sogleich Richtung Wentworth Falls zur Konditorei Schwarz. Dort gab es den Morgenkaffee, komplett mit Brezeln.

Danach ging es weiter auf die Kings Tableland Road Richtung McMahon Lookout.

Wir fuhren am Queen Victoria Sanatorium vorbei, eine Krankenhausruine.

Der Frühling war voll im Schwung, mit wunderschönen Blüten überall!

Es ging am beeindruckenden Battleship Tops Felsen vorbei.

Dann probierte ich mal die Drohne aus als wir am Rande des Plateaus waren zu dessen Fuß der Lake Burragorang liegt, der 80% der Trinkwasserreserven von Sydney hat und zur Zeit fast 97% voll ist.

Am Ende der Straße ist ein kleiner Wanderweg der 800m weit zum McMahon Aussichtspunkt führt. Letztes mal war hier dickes Gestrüpp, nun sind nach den großen Buschfeuern viele neue uns unbekannte Aussichtspunkte erschienen!

Dann ging es wieder zurück, ca 20 km bis zur Great Western Highway bei Wentworth Falls, wo wir uns von Aubrey verabschiedeten der wieder nach Hause mußte. Der harte Kern fuhr weiter Richtung Leura, wo ein kleiner Weg, die Mt Hay Road, nach Norden führt.

Mt Hay Road

Mt Hay Road

Mt Hay Road

Diese Straße ging am Anfang durch einen schönen Eukalyptus Wald mit verschnörkelten Bäumen bevor es an einer beeindruckenden Felswand vorbei ging.

Mt Hay Road Felswand

Mt Hay Road Mathias

Mt Hay Road Peter Mathias

Drohnenblick auf Mt Hay Road

Wir wurden langsam hungrig und am Aussichtspunkt, wo auch einige Wanderwege losgehen, gab es ein mitgebrachtes  Mittagessen das nach den Anstrengungen gut gemundet hat.

Mt Hay Aussichtspunkt

Mittagessen am Mt Hay

Mittagessen am Mt Hay

Dabei konnten wir die Aussicht nach Sydney und auch über das Grose Valley geniessen!

Blick nach Sydney

Grose Valley Mt Hay

Auf dem Rückweg ging es die beeindruckende Straße wieder zurück was man sehr gut mit der Drohne verfolgen konnte.

Mt Hay Road Mt Hay Road Mt Hay Road

Schließlich gelangten wir wieder auf die Great Western Highway, und fuhren in das von Frühlingslaub gesäumte Blackheath

Mt Hay Road Bäume

Blackheath

Auf der Bell’s Line of Road ging es dann wieder nach Hause, mit einem Spätnachmittagskaffee noch zur Stärkung in Bilpin.

Bells Line of Road Nachmittag

Bells Line of Road Nachmittag

Bells Line of Road Nachmittag

Eine Zusammenfassung der Fahrt auf Google Maps ist hier.

Einen Kommentar posten