Noch keine Kommentare

Jahresende Fahrt der Lutherangels

An einem Feiertag zu Weihnachten 2021, dem 28.12., trafen sich Mathias und Tilmann mit Uwe Karl in Maroota, um von dort nach Wisemans Ferry zu fahren wo es zuerst mal einen Morgenkaffee an der Fähre gab.

Dann setzen wir über den Hawkesbury Fluß und es ging weiter nach St Albans.

Ob dieser VW Bus mal wieder fahren wird?

Es galt auf dieser Fahrt die etwa 20km lange Strecke am Upper MacDonald Fluß in dem Tal zu erkunden. Viele schöne Grundstücke liegen entlang dieser sehr abgelegenen Dirt Road, die durch ein saftiges Grün sehr sanft für die Augen war.

Schöne Berge lagen am Horizont.

Man mußte immer wieder mal diesen Upper Macdonald Creek überqueren.

Wenig Verkehr gab es dort auch.

Wir gelangten schließlich fast am Ende an eine Flußüberquerung der wir nicht mehr gewachsen waren.  Zu ungewiß erschien uns die Beschaffenheit des Bodens als daß wir es mit unseren Motorrädern dort hinüberzögen wollten, aber es war dort wunderbar ruhig, gerade richtig um mal ganz entspannt die Gegend und die Aussicht dort zu genießen.

Dabei machten sich die Motorräder doch ganz fotogen.

Schließlich fuhren wir die gleiche Strecke wieder zurück. Irgendwann kam mir der Gedanke wie sehr abgelegen es hier doch ist. Nach 20km Sandstraße erreicht man gerade mal das Winzlingdorf St Albans, und da ist man dann wirklich noch nirgendwo angekommen!

Wir fuhren ob dort auf die Wheelbarrow Ridge Track nach Westen, und gelangten schließlich auch der schönen Lower Colo Road die sich am Hawkesbury Fluß entlangschlängelt.

Diese endet auf der Upper Colo Road, auch eine entlegene Sackgasse mit einem schönen Campingplatz.

Wir fuhren dann wieder zurück nach Sydney auf der Comleroy Road.

Bei Uwe Karl gab es dann den herrlichen Nachmittagskaffee mit Weihnachtsplätzchen.

Nach 340 km waren wir wieder zu Hause.

 

Hier ist noch die ungefähre Route auf Google Maps, Teil 1 und Teil 2

 

Einen Kommentar posten