Noch keine Kommentare

Rogate – Abendmahlsgottesdienst am 5. Mai 2024 um 11:00 und Jahreshauptversammlung

Rogate – Gottesdienst mit Abendmahl

Jahreshauptversammlung

Betet!

Sonntag, den 5. Mai 2024
um 11.00 Uhr in der Martin-Luther-Kirche in Sydney CBD und ONLINE

Prediger: Pastor Christian Hohl

Der Altes Testament Text (Predigttext) steht in 2. Mose 32,7–14

Das Evangelium steht in Lk 11,1–13

Rogate – Betet! Laut oder leise, gemeinsam oder mit anderen, frei oder mit geprägten Worten: Betet! Im Mittelpunkt des Sonntags steht die Ermutigung zu Gebet und Fürbitte. Das Gebet steht unter der Verheißung des Wochenspruchs: „Gelobt sei Gott, der mein Gebet nicht verwirft!“

Lieder im Gottesdienst:

  • Wie lieblich ist der Maien (eg 501)
  • All unsre Schuld vergib uns, Herr (eg 344, 6-7)
  • Betet, und ihr sollt es nicht vergeblich tun (eg 182, 3)
  • Dank sei dir, Vater (eg 227, 1-3)
  • Aus vielen Körnern (eg 227, 4-6)
  • Vater unser, Vater im Himmel (eg 188)

Sie können auch bei unserem Gottesdienst über Zoom teilnehmen der von der Martin-Luther-Kirche übertragen wird.

Auf dem SmartPhone sollten Sie zuvor die Zoom App installiert haben.

https://kirche-sydney.org.au/virtuellergottesdienst

Sie können sich auch per Telefon einwählen.
Australia: +61 2 8015 6011
Meeting ID: 950 1903 0203
Den Passcode bekommen Sie per eMail an gottesdienst [at] kirche-sydney.org.au

Für den Gottesdienst gelten folgende Gesundheits-Regeln:

  • sie sollten nicht zum Gottesdienst kommen, wenn sie sich krank fühlen, Husten oder Fieber haben
  • am Eingang zur Kirche halten wir Handdesinfektionsmittel für sie bereit
  • bei der Nutzung der Toiletten verwenden sie bitte die Einweg-Papierhandtücher

Jahreshauptversammlung:

Tagesordnung:

1. Eröffnung der Versammlung

2. Feststellung der Anwesenheit

3. Annahme des Protokolls der Versammlung vom 30. April 2023

4. Berichte:

• Vorsitzende

• Schatzmeister

• Pastor

• Andere Berichte

5. Wahl der Rechnungsprüfer

6. Wahl des neuen Kirchenvorstands

7. Aussprache/Verschiedenes

Ermutigung zum Gebet

Wie komme ich in Kontakt mit Gott? Bleibt nicht ungehört, was ich zu ihm spreche? Vielen Erwachsenen fällt das Beten schwer. Andere erleben es als befreiend, ihr Herz auszuschütten oder in der Stille Gott zu suchen. Der Sonntag Rogate ermutigt zum Gebet.

Auch Jesus hat immer wieder dazu aufgerufen. Vielfältige Formen des Betens finden sich schon in der Bibel: das stürmische und unnachgiebige Gebet, das Gott drängt wie einen Freund, die Bitte um Vergebung, das stellvertretende Einstehen für andere und der Dank. Wer in seinem Namen bittet, so verspricht Jesus, der stößt bei Gott nicht auf taube Ohren. Und er lehrt seine Jünger das Gebet, das alle anderen Gebete umfasst: das Vaterunser. Es müssen nicht viele Worte sein. Dieses ist genug. Es führt zum Hören auf Gott. Nicht unser, sondern Gottes Wille soll geschehen.

Einen Kommentar posten