1

Kulturkreis lernt Pastor Carl Strehlow kennen

Am Donnerstag, den 17. September 2020 um 19:30 Uhr trifft sich der Kulturkreis virtuell auf GotoMeeting. Wir werden die Person von Pastor Carl Strehlow kennenlernen, der von Oktober 1894 bis Oktober 1922 Pastor in der Missionsstation in Hermannsburg im Northern Territory war. Er hat in dieser Zeit viele Beobachtungen über die Bräuche und Riten der Aboriginals niedergeschrieben, die im städtischen Völkerkunde Museum in Frankfurt als 5teilige Schriftenreihe in Deutsch veröffentlicht wurden. Die Schriftenreihe ist auf den Internetseiten der Universität von Adelaide hier als PDFs zum Download verfügbar.

Im Oktober 2022 wird sich der Todestag von Pastor Carl Strehlow zum 100ten Mal jähren. Eine Gruppe von evangelischen Christen plant für Juni/Juli 2022 eine Wanderung von Hermannsburg nach Horseshoe Bend. Wir wollen im Vorfeld dieser Aktion, die von unserer Gemeinde unterstützt wird, dies zum Anlaß nehmen die Person Carl Strehlow und seine nicht unwichtige Frau Frieda Strehlow geb. Keysser näher kennen zu lernen. Geplant ist auch Teile der Schriftenreihe für einen Lesezirkel zu nutzen, der zu einem besseren Verständnis der Aranda People führen soll.

Hier sind die Details für das GotoMeeting:
https://global.gotomeeting.com/join/983070549
You can also dial in using your phone.
(For supported devices, tap a one-touch number below to join instantly.)
Australia: +61 2 8355 1038
– One-touch: tel:+61283551038,,983070549#
Access Code: 983-070-549

Kommentar ( 1)

  1. Antworten
    Thilo says:

    Vielen Dank für die Organisation Mathias,

    Hier übrigens eine interessante Vorlesung von Professor Richard Broome von der La Trobe University in Melbourne.

    https://itunes.apple.com/us/course/australian-aboriginal-history/id506578131

    Wie es der Titel verspricht geht es um die Geschichte der Australischen Aborignees.

    In der 14. Vorlesung „Managing Aborigines in the Territory to 1960s“ wird auch Hermannsburg besprochen. Etwas zu Strehlow aber haupstächlich über seinen Nachfolger.

    Mit der 8. Vorlesung „Nineteenth Century Missionaries“ kann man das dann in Verhältnis setzen zu allgemeinen Strömungen.

Leave a Reply to Thilo Cancel reply