Noch keine Kommentare

Letzter Sonntag nach Epiphanias – Familiengottesdienst

Letzter Sonntag nach Epiphanias – Familiengottesdienst

Zwischen den Zeiten in der Zange

Sonntag, den 29. Januar 2023
um 11.00 Uhr in der Martin-Luther-Kirche in Sydney CBD und ONLINE

Prediger: Christian Hohl

Der Altes Testament Text steht in 2. Mose 34,29–35

Das Evangelium (Predigttext) steht in Mt 17,1–9

Lieder im Gottesdienst:

  • Morgenlicht der Ewigkeit (eg 450, 1+4-5)
  • Lobe den Herren, den mächtigen König (eg 317)
  • Herr Christ, der einig Gotts Sohn (eg 67)
  • Von Gott kommt mir ein Freudenschein (eg 70, 4)
  • O Jesu Christe, wahres Licht (eg 72, 1-3)
  • Den Tauben öffne das Gehör (eg 72, 4-6)

Sie können auch bei unserem Gottesdienst über Zoom teilnehmen der von der Martin-Luther-Kirche übertragen wird.

Auf dem SmartPhone sollten Sie zuvor die Zoom App installiert haben.

https://kirche-sydney.org.au/virtuellergottesdienst

Sie können sich auch per Telefon einwählen.
Australia: +61 2 8015 6011
Meeting ID: 950 1903 0203
Den Passcode bekommen Sie per eMail an gottesdienst [at] kirche-sydney.org.au

Für den Gottesdienst gelten folgende Gesundheits-Regeln:

  • sie sollten nicht zum Gottesdienst kommen, wenn sie sich krank fühlen, Husten oder Fieber haben
  • am Eingang zur Kirche halten wir Handdesinfektionsmittel für sie bereit
  • bei der Nutzung der Toiletten verwenden sie bitte die Einweg-Papierhandtücher

Sich an Weihnachten erinnern

Ja ist denn immer noch Weihnachten? Vielen Christen ist es gar nicht bewusst, dass der Weihnachtsfestkreis in der Kirche so lange dauert. Die meisten sind schon ganz auf Frühling eingestellt. Doch erst mit dem heutigen Sonntag ist auch in der Kirche die Weihnachtszeit zu Ende. In den Kirchen wird deshalb noch einmal an das Fest erinnert.

Auch wenn nur in wenigen Kirchen der Weihnachtsbaum noch bis heute steht und auch wenn die Sonntage zuvor nicht mehr so weihnachtlich waren: Dieser Sonntag steht noch einmal ganz im Zeichen der Botschaft von dem großen Licht, das mit Jesus in die Welt gekommen ist. Vielleicht kann dieser Tag ein Anlass sein, noch einmal eine Kerze anzuzünden, einen Stern daneben zu legen und sich an  das vergangene Fest zu erinnern.

Einen Kommentar posten