1

Osterfeuer am Ostersonntag in Chester Hill

Osterfeuer aufgenommen von Tom Küpper

Wir wollen heuer zum ersten Mal hier in Chester Hill eine Osternachtsfeier miteinander feiern. Osternachtsfeiern werden seit Alters her in den christlichen Gemeinden gefeiert. Vor allem in den orthodoxen Kirchen ist diese Tradition weit verbreitet und wird in den letzten Jahren auch wieder in vielen evangelischen und katholischen Gemeinden gefeiert. Der Gottesdienst selber ist sehr ruhig und meditativ, mit viel Kerzenlicht und Gesang. Wir werden um 5.00 Uhr in der Früh (herzlich willkommen, all die Frühaufsteher!) mit einem kleinen Osterfeuer, vor der Kirche beginnen und unsere neue Osterkerze anzünden, die wir dann in guter alter Osternachttradition in die dunkle Gnadenfreikirche bringen. Mit dieser liturgischen Feier soll symbolisiert werden, dass mit der Auferstehung Jesu das Licht des Lebens in unsere dunkle Welt gekommen ist. Nach dem Gottesdienst wollen wir gemeinsam in der Katharinenstube ein wohl verdientes Osterfrühstück machen, zu dem hoffentlich alle etwas beisteuern können. Für Kaffee und Tee und hoffentlich genug Ostereier sorgen wir.

Also los, ihr Frühaufsteher und Langschläfer, rafft euch auf und beginnt den Ostermorgen in aller Früh mit einem ganz besonderen Erlebnis!

Kommentar ( 1)

  1. Antworten
    Kamm Thomas says:

    Servus Dirk,

    wir verfolgen hier aus Siegsdorf immer noch was so bei Dir, bei Euch, passiert. Ein Zeichen, dass wir Dich vermissen, dass wir bei Dir sind. Es ist schön zu sehen, dass die „alten“ Bräuche auch in Down Under gepflegt werden. Gerade dieses Osterfeuer ist für mich persönlich ein Symbol für das „Erwachen“ des Glaubens, des „wieder glauben“. Glaube muss immer wieder erneuert werden und gerade Ostern ist eine Gelegenheit dazu.

    Dirk, ich wünsche Dir, ich wünsche Deiner Gemeinde, ein schönes Osterfest!

    Liebe Grüße

    Tom

    Thomas Kamm
    1.Bürgermeister
    Siegsdorf

Einen Kommentar posten